DATENSCHUTZ ERKLÄRUNG FÜR MOBILE APPLIKATIONEN

1. Präambel

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren mobilen Applikationen. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre ist es für uns wichtig, Sie mit dieser „Datenschutzerklärung für mobile Applikationen“ über Art sowie Umfang der Datenverarbeitung und den Zugriff auf Server zu informieren.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten usw.

Unsere mobilen sowie die Web- Applikationen, nachfolgend „APPs“ bzw. „Web-APPs“ genannt, sind vertreten von:
ProClean Software GmbH, Geschäftsführer Bernd Bechtel, Steubenstrasse 168 d

Verantwortlich im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die ProClean Software GmbH Langen (Hessen).

Die ProClean Software stellt Anwendern ihre APPs und Web-APPs für die Einbindung mobiler Endgeräte zur Verfügung, welche Zugriff auf Ihre zentral gespeicherten Daten aus Ihrem Unternehmen erhaltenen. Somit sind mobile Nutzer jeder Zeit in der Lage, mit Informationen über die Geschäftsprozesse versorgt zu werden bzw. umgekehrt Informationen an Ihr Unternehmen zu übermitteln.

Die ProClean „Datenschutzerklärung für mobile Applikationen“ gilt für die folgende mobilen Anwendungen:

  • ProCRM Mobile
  • ProDispo Mobile
  • ProObject Mobile
  • ProQuality Mobile
  • ProTeam Mobile
  • ProSnow Mobile

Beim Download sowie der Nutzung unserer APPs willigen Sie in die „Datenschutzerklärung für mobile Applikationen“ mit ein. Es gelten die Datenschutzbestimmungen in der zum Zeitpunkt des Abrufs durch den Nutzer beziehungsweise des Zeitpunkts bei Nutzung einer unserer APPs abrufbaren Form. Ihre Einwilligung können Sie jeder Zeit zukünftig widerrufen.

Die ProClean Software integriert in ihre Applikationen die technischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahr bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

a) Beim Herunterladen unserer APPs werden die alle erforderlichen Nutzerdaten an den Google Play Store übertragen, also Benutzername, E-Mail-Adresse, ihre Kundennummer des Accounts, Downloadzeitpunkt und die individuelle Gerätekennung. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind für diese nicht verantwortlich.

b) Für die operative Nutzung der APPs erhalten Kunden von ProClean die erforderlichen Lizenzen, welche in Ihrem Unternehmen zentral verwaltet werden.
Im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung erfolgt die Kommunikation zwischen den APPs und Ihrem Unternehmen autark.

c) Bei der Nutzung der APPs wird eine Verbindung zu einen Server in Ihrem Unternehmen hergestellt. Um den Nutzer zu identifizieren und die einwandfreie Nutzung der APPs zu gewährleisten, werden die folgenden Daten des Nutzers erfasst und an Ihren Server übertragen:
Bedienerkennung, das individuelle Passwort und die Kennung des Gerätes (IMEI), welche in Ihrer zentralen Lizenzverwaltung jeweils zugeordnet ist.

d) Ferner werden folgende Daten erhoben und an den Server übermittelt:

  • Der Zeitpunkt der Verbindungsherstellung (Zeitstempel) zur Gewährleistung der einwandfreien Funktionalität der APPs
  • Die APP die APP-Installations-ID im UUID Format, mittels derer die Anzahl der APP-Installationen ermittelt werden kann. Das Verfahren ist anonymisiert.
    Bei der Neuinstallation der APP wird jeweils eine neue Installations-ID generiert
  • Die Google-ID, um PUSH-Notifikationen von Ihrem Unternehmensserver an die APPs senden zu können

e) Weitere Daten, die nur mit ausdrücklicher Zustimmung durch den Nutzer erhoben, verarbeitet und genutzt werden, werden nachfolgend im Zusammenhang mit den erforderlichen Geräteberechtigungen beschrieben.
Darüber hinaus werden keine Daten erhoben und an Ihren Unternehmensserver übertragen.

f) Die APPs ermöglichen es dem Nutzer, mobil auf die in seinem Unternehmen erfassten Daten zuzugreifen, welche durch die ProClean-Programme im Rahmen eines Softwarenutzungsvertrags verwaltet werden. Bereits die Kommunikation zwischen unseren APPs und dem Server erfolgt durch eine integrierte Verschlüsselung. Da unsere APPs personenbezogene Daten verarbeiten, erheben oder nutzen können, ist der Nutzer bzw. der Lizenznehmer für die Einhaltung des Datenschutzes nach Vorschrift verantwortlich. Daher empfiehlt es sich im Sinne des Lizenznehmers, über die bereits angewandten Methoden, weitere technisch organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, welche Ihrer eigenen Sicherheitspolitik genügen.

3. Berechtigungen auf dem Endgerät

Wir informieren Sie nachfolgend über die von unseren APPs erforderlichen Berechtigungen auf Ihrem Endgerät und den mittels erteilter Berechtigung zur Erhebung, Verarbeitung sowie Nutzung von Daten verbundenen Zweck.

Die APPs benötigen Berechtigungen auf nachfolgend genannte Punkte:

Identität
Die APPs benötigen Zugriff auf die eingerichteten Konten-und Profilinformationen des Google-Nutzers(Google-ID), um diesen identifizieren zu können. Die Google-ID wird benötigt, um PUSH-Notifikationen von Ihrem Unternehmensserver an die APPs zu senden.

Standort/GPS
Einige unserer APPs bieten die Möglichkeit, beispielsweise bei der Erfassung des Beginns und des Endes von Arbeitszeiten den genauen Standort (GPS- und netzwerkbasiert), an dem die Zeit festgehalten wird, zu erfassen und mit dem Zeitpunkt zu verknüpfen. Der Standort wird nur übertragen, wenn die entsprechende Funktionalität der APPs genutzt wird. Dem Nutzersteht es frei, diese Funktionalität zu nutzen.

Telefon
Die APPs benötigen diese Berechtigung, damit Kontakte bei Nutzung der entsprechenden Funktionalität der APPs aus der APP heraus angerufen werden können.

Fotos/Medien/Dateien und Gerätespeicher/SD-Karte
Die APPs benötigen diese Berechtigungen, um die von den APPs erzeugten Daten sowie die vom Server übermittelten Daten auf dem mobilen Endgerät des Nutzers speichern und auf diese Daten zugreifen und diese Daten an Ihren Unternehmensserver übermitteln zu können.

Kamera/Mikrofon
Sofern die eingesetzte APP auch das Erfassen und Speichern von Fotos und Sprachaufzeichnungen anbietet, beispielsweise im Rahmen der Qualitätskontrolle.

Internet-/Netzwerkverbindung
Um die Funktionalität unserer APPs zu gewährleisten, benötigen diese den Zugriff für eine erfolgreiche Kommunikation mit Ihrem Unternehmensserver.

Weitergabe von personenbezogenen Daten
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte über den vorgezeigten Umfang hinaus erfolgt nicht.

Auskunftsrecht
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggfls. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung bzw. Löschung dieser Daten.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Die Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen haben immer Vorrang.

SSL-Verschlüsselung
Unsere APPs und Web-APPs können sich einer SSL-Verschlüsselung bedienen, wenn es um die Übermittlung vertraulicher oder persönlicher Inhalte Ihrer Daten geht. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist (eingespieltes Zertifikat). Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns bzw. Ihre IT-Abteilung.

Cookies
Unsere Web-APPs verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die Web-APP den Nutzern Daten bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen optimiert werden. Der Nutzer unserer Web-APP, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen werden kann.

Der Nutzer kann die Setzung von Cookies durch unsere Web-APP jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert der Nutzer die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Web-APP nutzbar.

Ansprechpartner

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:
ProClean Software GmbH
Bernd Bechtel (Geschäftsführung)
Steuben-Strasse 168 d
63225 Langen (Hessen)